Kurzinformation St. Alfonsheim

Das Altenheim St. Alfons bietet auf fünf Etagen helle, ruhige Zimmer mit Bad/Dusche und WC.

Auf den Etagen 1 – 4 bleibt die Möblierung dem Bewohner überlassen. Die Pflegezimmer im Erdgeschoß sind mit pflegegerechten Möbeln ausgestattet.

Alle Zimmer haben Telefon mit Notruftaste und Radio-/TV-Kabelanschluss.

Das Heimentgelt setzt sich aus drei Komponenten zusammen: Neben einem festen Betrag für Unterkunft und Verpflegung (a*) variiert der Tagessatz nach der jeweiligen persönlichen Situation des Bewohners (b*) und ist weiter abhängig von der Größe und Ausstattung des Zimmers (c*).

* Die seit 01.06.2015 geltenden Tagessätze sind umseitig aufgelistet.

Im Heimentgelt sind enthalten:

Vollverpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen) mit Auswahl beim Speisenangebot, die auf dem Zimmer serviert wird sowie das Kaffeegedeck am Nachmittag, Zentralheizung, Kalt- und Warmwasserverbrauch, monatlicher Stromverbrauch bis 15 kWh, Betreuung durch geschultes Pflegepersonal, Bereitschaft des Nachtpflegeteams, Notruf über Haustelefon auf jedem Zimmer, wöchentliche Reinigung der Wohneinheit, für eingestufte Pflegefälle das Waschen der Leibwäsche, allgemeiner Sozialdienst & Betreuung.

Folgende Leistungen werden kostenlos angeboten:

  • Bücherei
  • Fahrradabstellplatz
  • Freizeitangebote
  • Gartenanlage
  • Gedächtnistraining & Denkspass
  • Gemeinschaftsveranstaltungen
  • Gottesdienste in der Kapelle
  • Hausmeister
  • Hauszeitung „Der Blick“
  • Kofferabstellraum
  • Mitmach- & Kreativangebote
  • Pforte
  • Rezeptdienst
  • Seniorengymnastik

Über den zentral gelegenen Aufzug können alle Etagen, der große Saal, die Hauskapelle, die Cafeteria, die Bücherei, der Kreativraum ‚Spielerei’, Friseur & Fußpflege, die Bewohnerwäscherei, der Kiosk und der schöne Garten ohne Treppensteigen erreicht werden. Ein zweiter Aufzug verbindet zusätzlich alle Etagen.

Heimentgelt ab 01.01.2017

Berechnung für pflegebedürftige Personen

I. Leistungen
Tagessatz/€ Leistungszuschuss der Pflegekassen / Monat
a) Pflegebedingter Aufwand
Pflegegrad 1 36,81 € 125,00 €
Pflegegrad 2 52,92 € 770,00 €
Pflegegrad 3 69,20 € 1262,00 €
Pflegegrad 4 86,06 € 1.775,00 €
Pflegegrad 5 93,62 € 2.005,00 €
b) Unterkunft & Verpflegung
Unterkunft 10,14 €
Verpflegung 11,43 €
c) PSG II-Zuschlag 0,68 €
Monat = 30,42 Tage Unterkunft Verpflegung Pflegebedingter Aufwand mit PSG II-Zuschlag = Heimkosten abzgl. Leistung Pflegekasse = Eigenleistung
Tagessatz 10,14 € 11,43 € siehe oben siehe oben
Pflegegrad 1 308,46 € 347,70 € 125,00 € 1.499,11 €
Pflegegrad 2 308,46 € 347,70 € 770,00 € 1.499,11 €
Pflegegrad 3 308,46 € 347,70 € 1.262,00 € 1.499,11 €
Pflegegrad 4 308,46 € 347,70 € 1.775,00 € 1.499,11 €
Pflegegrad 5 308,46 € 347,70 € 2.005,00 € 1.499,11 €

Für Pflegeversicherte der Pflegegrade 2 - 5 beträgt demnach der einrichtungseinheitliche Eigenanteil bei vollstationärer Pflege pro Monat: 1.499,11 €!

Dazu kommen die gesondert berechenbaren Investitionskosten.

II. Gesondert berechenbare Investitionskosten/Monat
Gesondert berechenbare Investitionskosten pro Tag pro Monat
Kategorie Z 1 4,58 € 139,32 €
Kategorie E 1 5,58 € 169,74 €
Kategorie E 2 5,88 € 178,87 €
Kategorie E 3 6,88 € 209,29 €
Kategorie E 4 9,21 € 280,17 €
Kategorie E 5 11,30 € 343,75 €
Kategorie E 6 11,42 € 347,40 €
Kategorie E 7 12,94 € 393,63 €
Kategorie E 8 14,78 € 449,61 €
Einzelbelegung der Zweizimmereinheit 25,00 € 760,50 €

Berechnung für rüstige Personen

Monats = 30,42 Tage Unterkunft Tag 10,14 € Verpflegung Tag 11,43 € Maßnahmebetrag Tag 15,06 € Investitionskosten (Tag s.o.) = Eigenleistung
Kat. E 3 308,46 € 347,70 € 458,13 € 209,29 € 1.323,58 €
Kat. E 4 308,46 € 347,70 € 458,13 € 280,17 € 1.394,46 €
Kat. E 5 308,46 € 347,70 € 458,13 € 343,75 € 1.458,04 €
Kat. E 6 308,46 € 347,70 € 458,13 € 347,40 € 1.461,69 €
Kat. E 7 308,46 € 347,70 € 458,13 € 393,63 € 1.507,92 €
Kat. E 8 308,46 € 347,70 € 458,13 € 449,61 € 1.563,90 €
Kat. ZZE 308,46 € 347,70 € 458,13 € 760,50 € 1.874,79 €